Person Of Interest: Lofwyr

Lofwyr

Grosser Westlicher Drache, male, AGS (Allied German States)

Farbe: Gold

Zeremonien Name: Gold Master

Alias: Goldsnout, Goldmeister

Wichtigster Hort: Essen, AGS

Bevorzugte metamenschliche Form: menschlicher Mann, kaukasischer Herkunft mit stahlgrauen Haaren und goldenen Augen.

Translator: Keiner

Lofwyr tauchte zum ersten Mal im März 2012 in der Eifel in Deutschland auf. Sein erster Hort in Mäuseberg, wurde 2042 durch einen Vulkanausbruch zerstört. Zusammen mit dem erwachsenen Drachen Nebelherr konnte er im Mai 2012 den Großen Drachen Kaltenstein besiegen.

Lofwyr war von 2036 bis 2062 Mitglied des Prinzenrats von Tír Tairngire, hauptsächlich auf dem Betreiben des damaligen Prinzregenten Lugh Surehand. 

2037 wurde er überraschender Weise mit 63% der Aktien Hauptaktionär von Saeder-Krupp und wählte sich selbst zum Präsidenten des Konzerns. Seit 2038 gehört Lofwyr der komplette Konzern.

2057 erbte Lofwyr das Juwel der Erinnerung von Dunkelzahn und wurde damit zum Loremaster der Drachen. Diesen Titel musste er nach einer Herausforderung durch Ghostwalker in einem Nachfolgeritual bestätigten. Im Dezember 2074 gab er den Titel ab. Danach ist Celedyr Loremaster der Drachen.

2061 gipfelte seine Feindschaft zu seinem Bruder Alamais in einem Luftkampf über Berlin.

2062 tötete Lofwyr seinen Feind den Großen Drachen Nachtmeister in einem Luftduell über Frankfurt.

Lofwyr werden immer wieder Verhältnisse zu schönen, weiblichen Elfen nachgesagt.

Gerüchteweise soll er unter dem Namen Hans Brackhaus gelegentlich selbst als Johnson unterwegs sein.

Im Zenit der Dragon-Civil-War 2074/2075 kommt es Konflikt mit dem Großen Drachen Hestaby. Beide Drachen gegen gegeneinander vor. Lofwyr kann es nicht gutheißen, das Hestaby den Drachen Sirrurg einen megamenschlichen Gericht unterstellen wollte.

Über den Johnson Mr.Grey arbeitet UC für Lofwyr, als sie aus dem Hort von Alamais drei Gegenstände entwenden. (s. Run 58)

Lofwyr fordert seinen Bruder in der Funktion des Loremaster auf, mit dem Fressen von Metamenschen in GeMiTo aufzuhören. Als dieser nicht reagiert, kommt es zu diversen Angriffen, unter anderem räumt Lofwyr diverse Horte von Alamais aus.

Am 5. und  6. November 2074 greift Lofwyr seinen Bruder mit einer Armee von Runnern, Drachen, Drakes und Söldnern an. Die Drachen Lung und Arleesh unterstützen ihn dabei. Zum Ende kommt es zum Kampf Drache gegen Drachen zwischen Lofwyr und Alamais. Lofwyr geht als Sieger daraus hervor. Er muss allerdings im Anschluss von Lung geheilt werden. Lofwyr versetzte seinem Bruder den letzten Schlag nicht selbst, er ließ dies Runner tun. Während des Kampfes wurde er via Ritueller Hexerei durch die Black Lodge angegriffen. 

In seiner letzten Handlung als Loremaster, sorgte er für die Verbannung von Hestaby und Inhaftierung Sirrurgs.

Lofwyr ließ Snowcat über Schwartzkopf den Frostbeutel zukommen. Ein minderes Artefakt, dass sie selbst aus dem Hort von Alamais gestohlen und über Mr.Grey bei Lofwyr abgegeben hatte.

Beim 1.Jägerball 2076 erhält Snowcat ein weiteres Geschenk von Lofwyr, welches er ihr über Mr.Grey überreicht hat. Ein Box mit 12 antiken Taschentüchern.

Lofwyr 1

(Quelle diverse Shadowrun® Bücher u.a. Running Wild und Corporate Guide. Das Bild stammt vom Cover des Buches Corporate Download von FanPro und ist urheberrechtlich geschützt.)

*reckundstrekgenüsslich* Hoffe Ihr habt Spass; *knutschi*